Presseberichte

  • Buch "Der Haigst" von U. Schüle und S. Clarenbach 30.11.2016

  • Denkmal für die Opfer von Krieg und Gewalt 20.11.2016

  • Führung "140 Jahre Degerlocher Wasserversorgung" am 17.11.2012

Bisherige Veranstaltungen und Veröffentlichungen

Samstag 21. Januar 2017, 19 Uhr: "Raff'sche Schätze" - DRITTER Filmabend mit historischen Filmdokumenten aus Degerloch

Dr. Gerhard Raff zeigt und kommentiert seine Filme über Degerloch von 1968/1969


Veröffentlichung 2016: "Der Haigst - Ein Spaziergang durch Geschichte und Gegenwart" von Ulrich Schülke und Stefan Clarenbach

Buchvorstellung am 24.11.2016 in der Haigstkirche zum Video auf Youtube


Samstag 23. Januar 2016, 19 Uhr: "So war's in Degerloch" - ZWEITER Filmabend mit historischen Filmdokumenten aus Degerloch seit 1949

Nach dem großen Erfolg des ersten Filmabends im März 2015 werden nun weitere Filmdokumente aus Degerlochs jüngerer Vergangenheit vorgeführt:

1. Das alte Hoffeld, 2. Die Toten der Flakstellung in der Tränke 1944, 3. Die Beerdigung Gustav Epples, 4. Ausflug des GHV zum Mt. Blanc

Zu den Filmen wird es wieder Live-Informationen von Rolf Armbruster und anderen Zeitzeugen geben. Wir hoffen wie beim letzten Mal auf eine rege Beteiligung des Publikums! 


03. März 2015, 19 Uhr: "So war's in Degerloch" - ERSTER Filmabend mit historischen Filmdokumenten aus Degerloch seit 1949

Einen neugierigen Blick auf die jüngere Vergangenheit werfen oder Erinnerungen an Ereignisse und Menschen im Degerloch der letzten 65 Jahre auffrischen: Die Degerlocher sind herzlich eingeladen! Die Geschichtswerkstatt Degerloch e.V. hat in den letzten zwei Jahren filmische Zeugnisse aus Degerloch nach dem 2. Weltkrieg aufgespürt und in Zusammenarbeit mit dem „Haus des Dokumentarfilms“ so aufbereitet, dass die ersten davon jetzt öffentlich vorgestellt werden können. Die Fahrt der neuen Kirchenglocken für die Michaelskirche im Pferdegespann auf der Neuen Weinsteige, Gustav Epple‘s 70. Geburtstag, eine Fahrt mit der alten Zacketse, die Marktplatz-Hocketse zum 75. Jahrestag der Eingemeindung Degerloch, und, und…
Zu den stummen Filmen wird es Live-Informationen von Rolf Armbruster und anderen Mitgliedern der GWD geben – auch Beiträge aus dem Publikum sind willkommen! Es könnte also lebendig werden. Auch der Vorführort ist historisch: die Turnhalle der Filderschule diente nach dem 2. Weltkrieg einige Jahre als erstes provisorisches Kino in Degerloch.


Veröffentlichung 2013 "Degerloch - Deine Autoren" - Porträts und Kostproben aus zwei Jahrhunderten. Verfasst von Ingeborg Petzold

Die Verfasserin hat mit großem Forschergeist viele bekannte und weniger bekannte Autoren aufgespürt, die in Degerloch gelebt oder über Degerloch geschrieben haben. Das kleine, feine Büchlein stellt ein ganz besonderes Zeugnis der Stadtteilgeschichte dar. Zum Preis von 8 Euro erhältlich bei der Buchhandlung Müller, Epplestr. 19c, 70597 Stuttgart (Tel. 72 20 95 60, Mail: amueller@buch-mueller.de)